Hollywood Steckbrief (2023)

Hollywood ist eine Nachbarschaft in der zentralen Region von Los Angeles, Kalifornien, die als Heimat der US-Filmindustrie, einschließlich einiger ihrer historischen Studios, bekannt ist. Der Name Hollywoods ist zu einer Kurzreferenz für die Branche und die mit ihr verbundenen Menschen geworden.
Hollywood wurde 1903 als Gemeinde gegründet. Es wurde 1910 mit der Stadt Los Angeles zusammengelegt, und bald darauf entstand eine prominente Filmindustrie, die schließlich zur bekanntesten der Welt wurde.

Geschichte

Frühe Geschichte und Entwicklung

H.J. Whitley, ein Immobilienentwickler, hatte zuvor mehr als hundert Städte im Westen der Vereinigten Staaten gegründet und den Kauf der 190 ha großen E.C. Hurd Ranch arrangiert. Man einigte sich auf einen Preis und schüttelte ihm die Hand. Whitley teilte seine Pläne für die neue Stadt General Harrison Gray Otis, Herausgeber der Los Angeles Times, und Ivar Weid, einem prominenten Geschäftsmann in der Gegend, mit.

Daeida Wilcox, die Land stiftete, um bei der Entwicklung Hollywoods zu helfen, erfuhr den Namen Hollywood von Ivar Weid, ihrem Nachbarn im Holly Canyon (dem heutigen Lake Hollywood) und einem prominenten Investor und Freund Whitleys. Sie empfahl den gleichen Namen ihrem Ehemann, Harvey H. Wilcox, der am 1. Februar 1887 120 Morgen Land gekauft hatte. Erst im August 1887 beschloss Wilcox, diesen Namen zu verwenden, und legte dem Büro des Bezirksschreibers von Los Angeles eine Urkunde und eine Parzellenkarte des Grundstücks vor.

(Video) (Doku in HD) ZDF-History - Geheimes Hollywood - Die dunkle Seite der Traumfabrik

(Video) 100 Jahre Hollywood

Um 1900 hatte die Region ein Postamt, eine Zeitung, ein Hotel und zwei Märkte. Los Angeles, mit einer Bevölkerung von 102.479 Einwohnern, lag 16 km östlich durch die Weinberge, Gerstenfelder und Zitrushaine. In der Mitte der Prospect Avenue verkehrte eine eingleisige Straßenbahnlinie, die jedoch nur selten verkehrte und die Fahrt dauerte zwei Stunden. Das alte Packhaus für Zitrusfrüchte wurde in einen Pferdestall umgebaut, wodurch sich die Transportmöglichkeiten für die Einwohner von Hollywood verbesserten.

(Video) The Movies - Die Geschichte Hollywoods Folge 1: Die Goldenen Jahre Doku (2021)

Das Hollywood-Hotel wurde 1902 von Whitley eröffnet, der Präsident der Los Pacific Boulevard and Development Company war. Nachdem er schließlich die Hurd-Ranch erworben und untergliedert hatte, baute Whitley das Hotel, um Landkäufer anzuziehen. Das Gebäude flankierte die Westseite der Highland Avenue und lag an der Prospect Avenue, einer noch immer staubigen, ungepflasterten Straße, die regelmäßig planiert und geschottert wurde. Das Hotel sollte international bekannt werden und war viele Jahre lang das Zentrum des bürgerlichen und gesellschaftlichen Lebens und die Heimat der Stars. Whitleys Firma entwickelte und verkaufte eines der frühen Wohngebiete, den Ocean View Tract. Whitley unternahm viel, um die Gegend zu fördern. Er zahlte Tausende von Dollars für die elektrische Beleuchtung, unter anderem für die Stromversorgung und den Bau einer Bank sowie einer Straße zum Cahuenga-Pass. Die Beleuchtung erstreckte sich über mehrere Blöcke entlang der Prospect Avenue. Whitleys Land befand sich im Zentrum der Highland Avenue. Sein Bauvorhaben von 1918, Whitley Heights, wurde nach ihm benannt.

Hollywood Steckbrief (1)

Gründung und Fusion

Hollywood wurde am 14. November 1903 durch eine Abstimmung mit 88 Ja- und 77 Nein-Stimmen als Gemeinde gegründet. Am 30. Januar 1904 beschlossen die Wähler in Hollywood mit 113 zu 96 Stimmen, den Verkauf von Spirituosen innerhalb der Stadt zu verbieten, ausgenommen für medizinische Zwecke. Weder Hotels noch Restaurants durften vor oder nach den Mahlzeiten Wein oder Spirituosen ausgeben. 1910 stimmte die Stadt für eine Fusion mit Los Angeles, um eine angemessene Wasserversorgung sicherzustellen und Zugang zum Abwassersystem von Los Angeles zu erhalten. Mit der Annexion wurde der Name der Prospect Avenue in Hollywood Boulevard geändert, und alle Straßennummern wurden ebenfalls geändert.

(Video) Jacob Bertrand gives Tanner Buchanan a 9.5 #cobrakai #shorts

Bewegtbildungsindustrie

Bis 1912 hatten große Filmfirmen ihre Produktion in der Nähe von Los Angeles oder in Los Angeles aufgebaut. In den frühen 1900er Jahren befanden sich die meisten Patente für Kinofilme im Besitz der Motion Picture Patents Company von Thomas Edison in New Jersey, und Filmemacher wurden oft verklagt, um ihre Produktionen zu stoppen. Um dem zu entgehen, begannen Filmemacher, in den Westen nach Los Angeles auszuwandern, wo Versuche, Edisons Patente durchzusetzen, leichter zu umgehen waren. Außerdem war das Wetter ideal, und es gab schnellen Zugang zu verschiedenen Schauplätzen. Los Angeles wurde zur Hauptstadt der Filmindustrie in den Vereinigten Staaten. Die Berge, die Ebenen und die niedrigen Grundstückspreise machten Hollywood zu einem guten Ort für die Gründung von Filmstudios.

Regisseur D. W. Griffith war der erste, der in Hollywood einen Film drehte. Sein 17-minütiger Kurzfilm In Old California (1910) wurde für die Biograph Company gedreht. Obwohl Hollywood vor der Annexion in jenem Jahr Kinos, von denen es keine hatte, verbot, gab es in Los Angeles keine solche Beschränkung. Der erste Film eines Hollywood-Studios, der Nestor Motion Picture Company, wurde am 26. Oktober 1911 gedreht. Das Haus von H. J. Whitley diente als Drehort, und der unbenannte Film wurde inmitten ihrer Haine an der Ecke Whitley Avenue und Hollywood Boulevard gedreht. Das erste Studio in Hollywood, die Nestor Company, wurde im Oktober 1911 von der in New Jersey ansässigen Centaur Company in einer Raststätte am Sunset Boulevard 6121 (Ecke Gower) gegründet. Vier große Filmgesellschaften – Paramount, Warner Bros., RKO und Columbia – hatten Studios in Hollywood, ebenso wie mehrere kleinere Firmen und Mietstudios. In den 1920er Jahren war Hollywood die fünftgrößte Industrie der Nation. In den 1930er Jahren wurden die Hollywood-Studios vollständig vertikal integriert, da die Produktion, der Vertrieb und die Ausstellung von diesen Unternehmen kontrolliert wurden, so dass Hollywood 600 Filme pro Jahr produzieren konnte.Hollywood wurde unter dem Namen Tinseltown
bekannt.
und die „Traumfabrik“ wegen des glitzernden Images der Filmindustrie. Hollywood ist inzwischen zu einem wichtigen Zentrum für Filmstudien in den Vereinigten Staaten geworden.

(Video) Shakira Biography 2021, Age, Life Style, Family, Husband, Net Worth | Waka Waka Girl

Entwicklung

Ein großes Schild mit der Aufschrift HOLLYWOODLAND wurde 1923 in den Hollywood Hills gebaut, um für eine Wohnsiedlung zu werben. Im Jahr 1949 schloss die Handelskammer von Hollywood einen Vertrag mit der Stadt Los Angeles über die Reparatur und den Wiederaufbau des Schildes. Der Vertrag sah vor, dass LAND entfernt werden sollte, um HOLLYWOOD zu buchstabieren, so dass sich das Schild nun auf den Bezirk und nicht mehr auf die Wohnsiedlung bezog. Anfang der 1950er Jahre wurde der Hollywood Freeway durch die nordöstliche Ecke von Hollywood gebaut.
Das Capitol Records Building in der Vine Street, gleich nördlich des Hollywood Boulevards, wurde 1956 erbaut, und der Hollywood Walk of Fame wurde 1958 zu Ehren von Künstlern und anderen wichtigen Akteuren der Unterhaltungsindustrie geschaffen. Die offizielle Eröffnung fand am 8. Februar 1960 statt. 1985 wurde der Kommerz- und Unterhaltungsbezirk Hollywood Boulevard in das Nationale Register historischer Stätten aufgenommen.
Im Juni 1999 wurde die Hollywood-Verlängerung der Los Angeles County Metro Rail Red Line U-Bahn von der Innenstadt von Los Angeles zum San Fernando Valley eröffnet, mit Haltestellen entlang des Hollywood Boulevards an der Western Avenue (Metrostation Hollywood/Western), Vine Street (Metrostation Hollywood/Vine) und Highland Avenue (Metrostation Hollywood/Highland).
Das Dolby Theatre, das 2001 als Kodak Theatre im Einkaufszentrum Hollywood & Highland Center eröffnet wurde, ist die Heimat der Oscars. Das Einkaufszentrum befindet sich dort, wo einst das historische Hollywood-Hotel stand.

Revitalisierung

Nachdem die Nachbarschaft in den 1980er Jahren einen jahrelangen schweren Verfall erlebte, waren viele Sehenswürdigkeiten von Abriss bedroht. Der Columbia Square, an der nordwestlichen Ecke von Sunset Boulevard und Gower Street, ist Teil der laufenden Wiedergeburt Hollywoods. Der 1938 fertiggestellte Studiokomplex im Art-Déco-Stil, der einst das Hauptquartier von CBS in Hollywood war, wurde zur Heimat einer neuen Generation von Sendern, als die Kabelfernsehsender MTV, Comedy Central, BET und Spike TV hier 2014 ihre Büros als Teil eines Büro-, Wohn- und Einzelhandelskomplexes im Wert von 420 Millionen Dollar zusammenlegten. Seit dem Jahr 2000 ist Hollywood aufgrund der Revitalisierung durch private Unternehmen und öffentliche Planer zunehmend gentrifiziert worden. Zwischen 2001 und 2016 wurden im Gebiet von Hollywood über 1.200 Hotelzimmer hinzugefügt. Im Jahr 2019 wurden viertausend neue Wohnungen und über dreißig Entwicklungsprojekte im unteren bis mittleren Preissegment genehmigt.

(Video) The Movies - Die Geschichte Hollywoods Folge 2: Die Goldenen Jahre Teil 2 Doku (2021)

Quelle: Wiki

FAQs

What is Hollywood Famour for? ›

Hollywood is a neighborhood located in Los Angeles, California, that's also synonymous with the glamour, money and power of the entertainment industry. As the show-business capital of the world, Hollywood is home to many famous television and movie studios and record companies.

Why is Hollywood called Tinseltown? ›

The city is sometimes called Tinseltown. This nickname comes from the shiny, bright and often unreal nature of Hollywood and the movie industry. Another nickname for Los Angeles is La-La Land, using the first letters of Los and Angeles.

What Kollywood means? ›

Jollywood is the name given to Assamese language film industry based in Assam, India. Ollywood is the colloquial name given to the Odia language movie industry in Odisha, India. Kariwood refers to the Pakistani film industry, based in the city of Karachi, Pakistan.

Why did Hollywood move to California? ›

Also, the weather was ideal for filmmaking and there was quick access to various settings. Los Angeles became the capital of the film industry in the United States. The mountains, plains and low land prices made Hollywood a good place to establish film studios.

Is Hollywood a real wood? ›

It's easy to see why the legend spread even if it wasn't true. The shrub that captured their imagination was the toyon, which grows throughout Southern California. During the fall and winter months toyon plants are covered in small red berries just like the holly plants back in the eastern United States.

Which part of Hollywood is the best? ›

West Hollywood is one of the coolest and best places to stay in LA. It is one of the most fashionable parts of town known for its high-end boutiques and independent vintage shops. Here, you'll also find a great variety of home décor stores and fabulous fitness studios.

What are people from LA called? ›

Los Angeles natives are also referred to as Angelenos /ændʒɪˈliːnoʊz/.

Why is LA called Hollywood? ›

The immigrant in question was Mathew Guirke, born in 1826 in Hollywood, Wicklow, Ireland. Mathew arrived in America in 1850 and later established himself in the Los Angeles area. He named his new homestead Hollywood in honor of his hometown.

What was the old name for Hollywood? ›

The Hollywood sign originally spelled out "Hollywoodland" when it was first erected in 1923. The sign soon became a beloved icon to residents in Hollywood and the motion picture industry, but, in 1932, some tragic news surrounded the sign and a young actress.

What is Hollywood nepotism? ›

THE INTERNET is currently obsessed with “nepotism babies”: That subset of celebrity whose fame may or may not have been given a slight leg-up by the fact that either one or both of their parents were famous in their own right.

Why is Hollywood so popular? ›

One of the biggest qualities of Hollywood movies which distinguish it from any other industry is professionalism. Every scene, from the beginning to the end, is depicted so professionally that one can hardly come up with a flaw. The movies makes hard for us to believe that it's fictional.

Why is Hollywood so famous around the world? ›

It is very famous around the world as a place where movies and television series are made. It has many different attractions such as the Hollywood Walk of Fame and the famous Hollywood Sign. Many tourists come to Hollywood to see all of these things.

What industry is Hollywood famous for? ›

Hollywood is a district within the city of Los Angeles, whose name is synonymous with the American film industry. It is also called Tinseltown.

Videos

1. The Movies - Die Geschichte Hollywoods Folge 2: Die Goldenen Jahre Teil 2 Doku (2021)
(Legurtha Brotbeck)
2. Michael Jackson - Doku Deutsch - Biographie - Musikkarriere
(6MrPurple8)
3. Maya Le Clark from 1 to 10 Years Old 2021 👉 @Teen_Star
(Teen Star)
4. Walk of Fame Hollywood California
(Street Stories)
5. Ein Tag im Leben von Leonardo DiCaprio
(Wissenswert)
6. Hollywood - #OpELE #Amerisec
(Veri Doctores)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Reed Wilderman

Last Updated: 01/27/2023

Views: 5991

Rating: 4.1 / 5 (72 voted)

Reviews: 87% of readers found this page helpful

Author information

Name: Reed Wilderman

Birthday: 1992-06-14

Address: 998 Estell Village, Lake Oscarberg, SD 48713-6877

Phone: +21813267449721

Job: Technology Engineer

Hobby: Swimming, Do it yourself, Beekeeping, Lapidary, Cosplaying, Hiking, Graffiti

Introduction: My name is Reed Wilderman, I am a faithful, bright, lucky, adventurous, lively, rich, vast person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.